So viele Bücher zu lesen…

Hallo ihr Lieben,

wie geht es euch an diesem verregneten Sonntag? Hier ist es schon den ganzen Tag trüb. Tja – der April macht was er will. Manchmal hasse ich solche grauen Tage, aber manchmal liebe ich sie fast. Woran liegt das denn? Das rumlümmeln auf der Couch zum Beispiel ist so wundervoll. Ein paar Serien oder Filme schauen oder ein Buch lesen und dabei in der Wanne liegen. Wer mir auf Instagram folgt weiß, dass ich für dieses Jahr den Vorsatz habe mehr zu lesen. 10 Bücher sollen es sein. Wie läuft es denn mit diesem Vorsatz?

Die ersten 4 sind geschafft

Ja genau, ihr habt richtig gehört. Heute ist der 14.04.2019 und ich habe bereits 4 Bücher geschafft und lese aktuell das 5. Buch. Ich denke, dass dieser Vorsatz wirklich gut läuft. Woran liegt das? Gute Frage…vielleicht sind die Bücher dieses Jahr ordentlich spannend oder gefallen mir so gut. Oder vielleicht reiße ich mich auch einfach zusammen 😀

Tatsächlich wird es ein bisschen von beidem sein. Ich habe dieses Jahr bereits wirklich schöne Bücher gelesen. Besonders eins hat es mir wirklich angetan, aber dazu kommen wir später 😉

Aber ich muss auch sagen – an einigen Tagen musste ich mich schon ein wenig dazu zwingen. Es ging nicht immer locker flockig leicht von der Hand. Da war es eher mein Ehrgeiz der mich gepackt hat und gesagt hat „Nein, du liest erstmal weiter“ und das Lustigste daran war, dass ich, wenn ich einmal „drin“ war, es fast wie von selbst lief. Einige Bücher hatte ich in sehr kurzer Zeit durch. Für einige brauchte ich dann doch 1-2 Tage mehr.

Ich habe wirklich viele Hobbys und die alle unter einen Hut zu bekommen ist manchmal schwer. Da fällt das Lesen auch schnell mal hinten runter. Doch bisher klappt es und darauf bin ich auch etwas stolz. Die 10 Bücher für das Jahr 2019 sollten also absolut kein Problem darstellen, hoffe ich…

Was habe ich denn schon gelesen?

Wie bereits erwähnt habe ich dieses Jahr bereits 4 Bücher gelesen.

ACHTUNG: Jetzt folgt „Werbung“, da ich Bücher und Autoren nennen werde. Jedoch sind alle Bücher selbst gekauft und ich bekomme auch keinerlei Geld dafür, dass ich darüber schreibe (nur zur Sicherheit 😉 ).

Lesen 2019_1
Die ersten Bücher sind geschafft

Das erste Buch war „Dinner mit Edward“ von Isabel Vincent. Ich hatte in dem Magazin „Lecker“ davon gelesen. Ein wirklich nettes Buch. Es war wirklich leicht zu lesen und die Geschichte war wirklich sehr angenehm, etwas fürs Herz. Nicht eine dieser Geschichten, wo man ewig nicht rein kommt. Kurzum – einfach schön. Leichte Lektüre. Das Buch war vielleicht nicht der wahnsinnige Überflieger, aber ich hatte Spaß beim Lesen und darauf kommt es an.

Darauf folgte aber ein richtiges Knüllerbuch. Eine Bloggerin aus Berlin hatte es entdeckt und in ihrer Story auf Instagram gezeigt. Es klang interessant und da dachte ich mir „Warum nicht“. Also las ich als nächstes „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedict Wells. Wirklich Leute – dieses Buch sollte jeder Mal gelesen haben. Eine extrem dramatische, aber irgendwie auch schöne Geschichte. Ich war hin und weg und empfehle jedem diese Lektüre.

Danach kam „Der Zopf“ von Laetitia Colombani. Dieser Buch hatte ich schon sehr lange in meinem Schrank. Es zu lesen war tatsächlich etwas schwerer. Als ich es mir gekauft habe hatte ich die Aufmachung tatsächlich vollkommen überzeugt. Es sieht so wahnsinnig hübsch aus. Das Lesen fiel mir trotzdem schwer. Bis zur Hälfte ging es wirklich schwer von der Hand. Keine Ahnung warum. Aber dann lief es. Am Ende hat sich alles wirklich schön zusammengefügt. An den Vorgänger kam es trotzdem nicht ran.

Nach so vielen Geschichten folgte dann mal ein Sachbuch. „Du bist der Hammer!“ von Jen Sincero. Ich habe dieses Buch in ca. 1,5 Wochen durchgearbeitet, damit auch nicht zu viel Zeit verloren geht und ich nichts vergesse. Ich komme mit Sachbüchern nicht so gut zurecht wie mit Romanen. Aber tatsächlich ging es in diesem Fall. Ich habe mir sicher nicht alles gemerkt, aber die wichtigsten Eckpunkte sind weiterhin in meinem Kopf hängen geblieben. Jeder, der an sich zweifelt, sollte dieses Buch mal lesen.

Und was lesen wir jetzt?

Aktuell lese ich ein Buch, dass wirklich extrem wahnsinnig wunderschön aussieht. Es heißt „Agathe“ von Anne Cathrine Bomann. Eine Bekannte von mir hatte sich dieses Buch gegönnt und es sah so toll aus. Als ich dann noch den Klappentext gelesen hatte dachte ich mir „Ja, das könnte mir gefallen“.

Aktuell bin ich nicht ganz so gut dabei. Ich habe seit ca. einer Woche nicht gelesen, aber ich denke, dass es bald wieder bergauf geht. Das Gute ist, dass das Buch wirklich recht schlank ist. Es sind „nur“ 156 Seiten. Da ich recht schnell lese sollte das also kein großes Problem sein 😉

Lesen 2019_2
Lesen und dazu ein Kaminfeuer

Welche Bücher ich dieses Jahr noch lesen will

Da sind noch einige Gute dieses Jahr dabei. Als nächstes werde ich „Bird Box“ von Josh Malerman lesen. Ich hatte vor ca. einer Woche den Film auf Netflix gesehen. Eins muss ich wirklich sagen – das war ein wirklich wirklich guter Film. Somit habe ich hohe Erwartungen an das Buch.

Außerdem will ich dieses Jahr noch 2 Werke von Stephen King lesen. „Es“ und „Friedhof der Kuscheltiere“. Von „Es“ kenne ich die Filme – das Original und auch das Remake. „Friedhof der Kuscheltiere“ habe ich tatsächlich vor 2 Tagen im Kino gesehen. Tatsächlich soll das Remake anders sein als das Buch. Der Originalfilm war wohl näher am Buch. Beide reizen mich, da die Filme schon spannend waren. Ich bin gespannt, wie es mit den Büchern laufen wird.

Um die 10 vollzumachen habe ich dann noch „Das Feld“ von Robert Seethaler und „Die Kunst ein kreatives Leben zu führen“ von Frank Berzbach. Das Feld hatte ich einmal bei Thalia entdeckt. Auch hier hatte mich der Klappentext überzeugt. Mal sehen wie die Geschichte nachher wird. Das Buch von Frank Berzbach hatte mich bereits mehrere Male angesprochen. Ich hatte es schon oft in der Hand, weil es a) echt toll aussieht und b) schon der Titel total der Knüller ist. Besonders für mich, da ja schon eine gewisse kreative Ader in mir inne wohnt.

Lesen 2019_3
Das wird noch ein Jahr…

Wie sieht es bei euch aus? Wie klappen eure Vorsätze für das aktuelle Jahr? Wollt ihr auch mehr lesen? Erzählt mir doch mal, was ihr gerade so lest. Ich bin immer offen für neue Geschichte 😉

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen wundervollen Sonntag und einen tollen Start in die neue Woche.

Eure Be(a)sonders

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Reload Image