Neue Woche, neues Foto beim Projekt 52

Hallöchen ihr Lieben,

KW 02 ist angebrochen. Es heißt: Neue Woche, neues Glück und neues Foto. Aber auch: Neue Aufgabe. Das „Projekt 52“ hat gerade erst begonnen. Wer den Post letzten Sonntag gelesen hat weiß ja, was die Aufgabe in dieser Woche war: Etwas Altes.

Und wöchentlich grüßt das Foto-Tier…

Ja, so sieht es aus. Die neue Woche hat begonnen und das bedeutet: Wir müssen ein neues Foto aufnehmen. Wie schon in meinem letzten Beitrag erwähnt müssen ja alle Fotos in der dazugehörigen KW aufgenommen werden. Somit habe ich mir gestern meine Kamera geschnappt und wusste schon ganz genau, wohin ich will bzw. was ich zu diesem Thema fotografieren möchte.

Es ist erstaunlich hilfreich, wenn man bereits eine genaue Vorstellung von seinem Bild hat. Somit konnte ich direkt zum „Ort des Geschehens“ gehen und das fotografieren, was ich mit „Alt“ verbinde.

Wie man dieses Thema interpretiert bleibt wieder jedem selbst überlassen. Ein Gegenstand oder Möbelstück kann alt sein, ein Gebäude, ein Baum, eine Partnerschaft….etwas kann einfach nur alt sein oder alt aussehen. Alles eine Frage der Betrachtung und der Interpretation.

Sind bereits neue Aufgaben dazu gekommen?

Bevor wir zur Analyse der Fotos kommen wollen wir doch noch kurz schauen, ob wir unsere Liste um ein paar weitere Aufgaben erweitern konnten.

Kurzum: Ja, die Liste wurde erweitert um den folgenden Punkt.

24. Getränke

Es hat nur ein neues Thema auf die Liste geschafft. Schlimm ist dies jedoch nicht, denn bis dahin haben wir ja noch ein wenig Zeit. Somit müssen wir uns hier keinen Stress machen.

Zeigt her eure Fotografien

Vorab muss ich sagen, dass Frank tatsächlich diese Woche ein wenig eingeschränkt war. Er hat sich den Fuß gebrochen. Keine Ahnung wo und was genau, aber ich finde es sehr beeindruckend, dass er sich trotzdem an die Aufgabe gemacht hat. Chapeau lieber Frank.

Kommen wir zuerst zu seinem Bild:

Die älteste Münze, die ich habe
Münze, 10 Pfennig, von 1949, Bank Deutscher Länder

Eine Münze aus dem Jahre 1949. Der Zahn der Zeit hat an diesem guten Stück eindeutig schon genagt. Man kann sagen: Diese Münze ist alt. Eindeutig. Das sieht man, aber das kann man auch an der Prägung ablesen. Mir gefällt die Gegenüberstellung von der farbigen zur schwarz/weißen Münze. Dies unterstreicht das Thema wirklich gut.

Tatsächlich habe ich ebenfalls eine Schwarz/Weiß-Fotografie für diesen Beitrag ausgewählt. Was betont das Thema besser als „Schwarz/Weiß“? Ich habe schon zum Anfang des Projekts ein Auge auf ein Gebäude geworfen, welches ca. 2 km entfernt von meinem Haus steht. Es ist verlassen und man sieht ihm sein Alter förmlich an.

Projekt 52 - Etwas Altes
Ein altes verlassenes Gebäude in meiner Gegend

Ich muss sagen….als ich dieses Bild aufgenommen habe, hat mich die Schönheit dieses Moments kurz sprachlos gemacht. Die Natur hat sich schon einiges an Platz zurück erobert. Fast alles an dem Gebäude ist kaputt….aber die Sonne schien mir entgegen, die Luft war kalt und alles an diesem Foto schrie: Alt!

Ich bin dieses Mal sehr zufrieden mit meiner Ausbeute. Einige Fotos hätten ebenso gut hier platziert werden können. Aber das hier, das ist mein Favorit.

Ich wünsche euch einen wundervollen Sonntag und startet gut in die neue Woche.

Eure Be(a)sonders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Reload Image