Wir bewegen uns zur neuen Fotoaufgabe

Hallo an Alle,

so schnell ist auch schon wieder März. Bereits 2 Monate sind im Jahr 2020 vergangen und es wurden schon viele Fotos aufgenommen. Mit großen Schritten bewegen wir uns diese Woche zu einer neuen Fotoaufgabe. Thema: Etwas Bewegtes. Welche Ideen hättet ihr zu diesem Thema? Wie haben wir es gelöst?

Aber vorher – es gibt neue Aufgaben!

Ja, richtig gelesen. Die Liste wurde erweitert. Nur minimal, aber es sollen ja auch 52 Aufgaben werden. Somit zählt jeder neue Punkt. Also – was kam dazu?

25. Ein Gericht
26. Etwas Gerades
27. Etwas Rundes
28. Architektur
29. „4“

Mit Gericht ist hier nicht das Amtsgericht oder so gemeint. Die Nummer 24 war „Getränke“. Dazu passt ja auch ein leckeres Essen bzw. Gericht. Der Rest wird für alle klar sein.

Interessant könnte die Aufgabe „4“ werden. Damit konnte ich nicht sofort etwas anfangen (Danke Frank 😛 ), aber ich denke, dass das absolut machbar sein wird. Jedenfalls habe ich schon Ideen dazu.

Kommen wir doch aber mal zu dieser Woche.

Bewegung, Bewegung, Bewegung

Ahhhh….darauf habe ich mich gefreut. Schon als ich diese Aufgabe notiert hatte wusste ich in etwa, was ich machen wollte. Es gibt so viele Möglichkeiten, so viele Ideen. Ein Zug, der durch den Bahnhof fährt, Autos, ein fahrendes Skateboard, ein rennender Hund,… so viele Möglichkeiten.

Tatsächlich dachte Frank scheinbar auch an einen Zug. Hier sein Bild:

Man kennt ja diese Bilder von Zügen oder auch der U-Bahn, wie sie mit einem Affenzahn angerauscht kommt. Scheinbar hatte nicht nur ich diese Idee. Passt zum Thema würde ich sagen.

Ich wollte aber gern mit einem Auto punkten. Zuerst dachte ich an eine Autobahnbrücke, aber am Ende wurde es dann nur ein Auto, welches im Vordergrund stehen sollte. Während des „Shootings“ (Gott, wie das klingt…aber irgendwie war es das ja…) hat es plötzlich gut angefangen zu regnen. Gott sei Dank hatte ich den Schirm eingepackt. So stand ich mit Kamera und Stativ unter dem Schirm und raus kam folgendes Bild:

Projekt 52 - Etwas Bewegtes
Etwas Bewegtes…da denke ich sofort an Autos.

Ich mags ja voll. Noch cooler wäre es, wenn man das Auto besser gesehen hätte, aber ich finde, es wirkt ziemlich dynamisch. Im Kopf hatte ich eher an die Front des Autos gedacht, jedoch blendete dies zu stark und wirkte einfach nicht so gut wie die Rückseite. Jawohl 😉

Nächste Woche geht es Sonntag wieder weiter. Da geht es um „Sonnenaufgang“. Hoffentlich spielt diese Woche das Wetter mit, sonst müssen wir bei den Aufgaben evtl. etwas tauschen. Bis dahin wünsche ich euch allen einen wundervollen Abend.

Eure Be(a)sonders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enter Captcha Here : *

Reload Image